Skip to content

Die Toten Hosen Unplugged

War gestern mit meiner Freundin und deren Eltern in Eisenach unterwegs. Während Anja mit Mutti Klamotten kaufen war, bin ich mit ihrem Paps im Müller gewesen um nach neuen CDs Ausschau zu halten. Hab dann auch was entdeckt :yahoo:\n\nVon den Toten Hosen [url=http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000BPCCN2/qid%3D1146397041/028-6516765-8390945]Nur zu Besuch: Unplugged im Wiener Burgtheater\n\nNachtrag: Bewertung hinzugefügt

Insgesamt ist die CD wohl eher durchschnittlich anzusiedeln. Es sind zwar viele Lieder dabei, die unplugged sehr gut klingen (z.B. böser Wolf, nur zu Besuch, Weltmeister, Pushed Again) aber einige Lieder wirken doch etwas deplaziert oder mit den falschen Instrumenten gespielt, da hätte man sich vielleicht etwas anderes aussuchen sollen bei der Zusammenstellung.\n\nDer richtige Hosen-Fan wird sich die CD sicherlich sowieso kaufen, alle anderen können sich wohl etwas Geld sparen, indem sie die Lieder irgendwo probehören und nur die wirklich guten Lieder über die diversen Online-Shops wie Itunes oder Musicload holen.\n\nEs ist wohl wie bei den meisten Alben, egal von welchen Interpreten: Die Hälfte ist Hui, die andere Pfui.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck