Skip to content

Das Geständnis

…heute sag ich alles.\n\nNachdem ich heute noch nen freien Tag von der FH hatte, hab ich mir mal wieder Alida auf Pro7 angetan angesehen. Die schauspielerische Leistung der Gäste war wieder einmal überragend :-/

Die Geschichte in der Zusammenfassung:\n\nFrau erwischt Mann beim fremdgehen :ficken:\n\nMann behauptet, Frau wäre ebenfalls fremd gegangen, da Geliebte heimlich Samenraub :wixen: begangen und Sperma untersuchen hat lassen -> Ergebnis: Mann zeugungsunfähig -> 2 Kinder vom Mann können nicht seine sein -> Frau is ne billige Schlampe :rtfm:\n\nMann vermutet, dass einer seiner beiden ehemaligen Geschäftspartner der geheime Ficker war\n\nFrau und ein Kollege geben zu, dass sie was hatten, Frau war da aber schon schwanger\n\nVaterschaftstest Nr. 1 sagt auch, dass Kollege nich der Papa is :moin:\n\nMann glaubt, dass dann der Kollege der Papa is\n\nAlida hat natürlich gleich ne Videobotschaft dabei -> anderer Kollege is schwul -> war wohl nix :nixwiss:\n\n2ter Vaterschaftstest wird ausgepackt (vom Ehemann) -> Papa is der Papa :yahoo:\n\nAlida ist natürlich vorbereitet und hat sich im Vorfeld im Umfeld der Geliebten umgehört und packt ein Video von der Mutti aus -> Tochter/Geliebte mag in Wirklichkeit garkeine Kinder :blink: -> war wohl doch nix mit Samenraub, Mann kann die Spermien doch noch wirbeln lassen\n\n\n\n
Danach kam dann Werbung und nach der Werbung wollte meine Meisterin der Talk-Shows wohl noch den Grund für diese Aktion aufklären, aber das war mir dann auch egal, die ganzen Skandale waren ja schon aufgeklärt worden, also hab ich wieder umgeschalten :giveup:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck