Skip to content

Junggesellenabschied

Nein, nicht meiner. Soviel sei schon mal gesagt :tongue:

Ein Freund (lustigerweise am selben Tag Geburtstag wie ich) heiratet nächstes Wochenende und da mussten wir ihm natürlich nochmal nen schönen Abend bereiten, bevor er in Zukunft nicht mehr weg darf :devil:

Los ging es erst mal am Samstag Nachmittag mit Grillen im Garten von einem seiner Kollegen. Im Laufe der Zeit wurde der Bräutigam dann noch mit ein paar Utensilien (Hausschuhe, Klotz am Bein, Warnweste mit Schnapps zum verkaufen) ausgestattet und dann ging es nach Nürnberg, in ein paar Kneipen. Unter anderem waren wir (wie zig andere JGAs auch) beim Karaoke und danach in der Coyote Bar, wo wir definitiv unseren Spaß mit und über den Bräutigam hatten :wink:

Alles andere ist Ü18 und geht nur die Teilnehmer des JGA etwas an :ninja:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck