Skip to content

Prüfungen, die Achte und Neunte

Gestern morgen um 9 Uhr war ersteinmal Stahlbau 2 dran. Effektive Lernzeit knappe 10 Stunden. Die Prüfung ist in zwei Teile aufgeteilt, einen allgemeinen Teil ohne Skript und einen Rechenteil mit allen Unterlagen.
Der allgemeine Teil war unter aller Kanone. Von den 10 Punkten habe ich schätzungsweise 2,5 bis 3. Kann man schlecht erklären wieso, kurz gesagt, beschissene Fragen die fast keiner wusste.
Der rechnerische Teil waren 2 Aufgaben mit je 25 Punkten. Davon müsste ich theoretisch die zweite Aufgabe richtig haben, praktisch kann ich allerdings nicht sagen. Die erste Aufgabe hab ich zwar was hingeschrieben, aber 1. kommt nur Mist dabei raus und 2. hatte ich wohl nen komplett falschen Ansatz für die Aufgabe :doh:\n\nWird wohl ne 4 geben. Kann ich damit leben, hatte ich in Stahlbau 1 auch schon und die Zeit zum lernen war viel zu knapp dieses Semester :(\n\nDie zweite Prüfung war Vermessungskunde 2 am Nachmittag. Eigentlich nur ein technisches Wahlpflichtfach und laut Professor sehr leicht zu bestehen. Ja, zu bestehen war sie wirklich leicht, aber ne 2 war nicht leicht und für ne 1 musste man hart kämpfen. Kann ich nicht sagen was dabei herausgekommen ist. Beantwortet hab ich bis auf zwei Teilaufgaben alles und bei ner Rechnung hab ich leider nen Folgefehler drin. Tendenz zur 2 würde ich mal sagen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck