Skip to content

Prüfungen, die Sechste

Heute stand Geotechnik 2 auf dem Plan. Die Prüfung war an sich fairer als es viele von dem Professor erwartet hätten. Hab leider ein paar kleine Leichtsinnsfehler drin, aber ich hoffe mal, dass es als Folgefehler gewertet wird.\n\nTendenz also zum 3er, na mal sehen.\n\nWen’s interessiert was wir gemacht haben in der Vorlesung…

1. Böschungs- und Geländebruch
Ausbildung und Versagensarten
Ebene und kreisförmige Gleitflächen
Sicherheiten, Regelböschungsneigungen\n\n2. Stützbauwerke
Erddruck: Erdruhedruck, aktiver Erddruck, passiver Erddruck – Erdwiderstand
Flachgegründete Stützbauwerke – Ausbildung und Grundlagen der Bemessung von Gewichtsstützmauern, Stützkonstruktionen mit Erdballast -Winkelstützmauern, Stützmauerartige Verbundkonstruktionen – Vernagelung.
Tiefgegründete Stützbauwerke – Ausbildung und Grundlagen der Bemessung von
Spundwänden, Bohrpfahlwänden und Trägerbohlwänden.\n\n3. Baugruben und Baugrubensicherung
Nicht verbaute Baugruben und Gräben
Grabenverbau und Normverbau nach DIN 4124
Stützwände – Ansatz Erd-und Wasserdruck nach Empfehlungen des Arbeitskreises Baugruben (EAB).
Bemessung durchgehender Stützwände und Trägerbohlwände nach EAB
Aussteifungen und Verankerungen
Hinweise zur Auftriebssicherung und zum hydraulischen Grundbruch\n\n4. Tiefgründungen
Einordnung, Definition, Ausbildungen, Wirkungsweise
Bemessung von Einzelpfählen
Einführung in die Bemessung von Pfahlgruppen
Hinweise zu pfeilerartigen Tiefgründungen (Brunnengründungen)\n\n5. Baugrundverbesserung
Bodenaustausch, Polsterschichten
Säulenartige Baugrundverbesserungsmaßnahmen\n\n6. Flächengründungen
Einordnung, Defintionen, Ausbildungen, Wirkungsweise
Bettungsmodul-Verfahren (BMV), Hinweise zum Steifemodul-Verfahren (SMV)
Anwendung des BMV bei Plattengründungen\n\n7. Boden-Bauwerk-Wechselwirkung
Stufen der Modellierung
Steifigkeit des Bauwerks – praxisnahe Vereinfachungen und Annahmen

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen
tweetbackcheck