Skip to content

ins Wasser gefallen

Gestern bin ich nach dem Mittagessen mit Anja in die [url=http://www.stadtwerke-erfurt.de/swe/cms_de.nsf/index.htm?ReadForm&p=swe&content=%2Fswe%2Fcms_de.nsf%2F(%24UNID)%2F54A9D2C0EB779A48C125709D003C2D84%3FOpenDocument%26NavDocID%3D54A9D2C0EB779A48C125709D003C2D84]Südschwimmhalle von Erfurt gegangen. Laut Beschreibung sah es ja ganz gut aus, mit Riesenrutsche und Attraktionsbecken (was immer das auch sein soll). Dank Sommerrabatt kamen wir auch etwas günstiger rein, die Tageskarte gab es zum Preis der 3-Stunden-Karte :yahoo:\n\nAls wir dann drin waren, wurden wir aber recht schnell eines besseren belehrt und das Freizeitbad stellte sich als Mogelpackung heraus. Der Schwimmbereich war an sich recht großzügig ausgelegt, aber die restlichen Becken waren ein paar traurige Planschbecken für 10 Personen. Man muss wohl auch erwähnen, dass ca. so viele Leute überhaupt im Bad waren :pfeif:\n\nIch bin dann ein paar Bahnen geschwommen, dann waren wir kurz im Attraktionsbecken, danach bin ich schnell zweimal gerutscht und nochmal ein paar Bahnen geschwommen. Nach nicht ganz 90 Minuten waren wir dann wieder aus dem Bad raus :-/ Ich frag mich da ganz ehrlich, warum es überhaupt Tageskarten für das Bad gibt, denn mehr als 3 Stunden kann und will da drin glaub ich niemand seine Zeit verbringen :nixwiss:\n\nAbends um 20 Uhr sind wir dann auf die EGA gefahren. Da war [url=http://www.egapark.de/SWE/cms_de.nsf/index.htm?ReadForm&p=ega_de&content=%2FSWE%2Fcms_de.nsf%2F(%24UNID)%2F38CEAA82CC1E5178C12571B7002D783F%3FOpenDocument%26NavDocID%3D38CEAA82CC1E5178C12571B7002D783F]Lichterfest. Am Eingang waren wir so kurz vor 21 Uhr, weil wir doch ein Stück mit der Straßenbahn fahren mussten. Nach etwa 20 Minuten warten kamen wir auch an die Kasse, wo wir uns kurz vorher noch fragten, ob wir überhaupt reingehen sollen. Haben uns dann doch für’s reingehen entschieden da wir ja eh schon da waren. Wir hätten lieber gehen sollen, denn nachdem wir die 6 Euro pro Person Eintritt gezahlt hatten (Studentenrabatt, normal 7,50 Euro), fing es nach weiteren 20 Minuten das regnen an :doh:\n\nWir also nix wie zurück zur Straßenbahn und ab nach Hause, denn der Regen wurde immer stärker. An spazierengehen im Park wär da nicht mehr zu denken gewesen…

ins Wasser gefallen

Gestern bin ich nach dem Mittagessen mit Anja in die [url=http://www.stadtwerke-erfurt.de/swe/cms_de.nsf/index.htm?ReadForm&p=swe&content=%2Fswe%2Fcms_de.nsf%2F(%24UNID)%2F54A9D2C0EB779A48C125709D003C2D84%3FOpenDocument%26NavDocID%3D54A9D2C0EB779A48C125709D003C2D84]Südschwimmhalle von Erfurt gegangen. Laut Beschreibung sah es ja ganz gut aus, mit Riesenrutsche und Attraktionsbecken (was immer das auch sein soll). Dank Sommerrabatt kamen wir auch etwas günstiger rein, die Tageskarte gab es zum Preis der 3-Stunden-Karte :yahoo:\n\nAls wir dann drin waren, wurden wir aber recht schnell eines besseren belehrt und das Freizeitbad stellte sich als Mogelpackung heraus. Der Schwimmbereich war an sich recht großzügig ausgelegt, aber die restlichen Becken waren ein paar traurige Planschbecken für 10 Personen. Man muss wohl auch erwähnen, dass ca. so viele Leute überhaupt im Bad waren :pfeif:\n\nIch bin dann ein paar Bahnen geschwommen, dann waren wir kurz im Attraktionsbecken, danach bin ich schnell zweimal gerutscht und nochmal ein paar Bahnen geschwommen. Nach nicht ganz 90 Minuten waren wir dann wieder aus dem Bad raus :-/ Ich frag mich da ganz ehrlich, warum es überhaupt Tageskarten für das Bad gibt, denn mehr als 3 Stunden kann und will da drin glaub ich niemand seine Zeit verbringen :nixwiss:\n\nAbends um 20 Uhr sind wir dann auf die EGA gefahren. Da war [url=http://www.egapark.de/SWE/cms_de.nsf/index.htm?ReadForm&p=ega_de&content=%2FSWE%2Fcms_de.nsf%2F(%24UNID)%2F38CEAA82CC1E5178C12571B7002D783F%3FOpenDocument%26NavDocID%3D38CEAA82CC1E5178C12571B7002D783F]Lichterfest. Am Eingang waren wir so kurz vor 21 Uhr, weil wir doch ein Stück mit der Straßenbahn fahren mussten. Nach etwa 20 Minuten warten kamen wir auch an die Kasse, wo wir uns kurz vorher noch fragten, ob wir überhaupt reingehen sollen. Haben uns dann doch für’s reingehen entschieden da wir ja eh schon da waren. Wir hätten lieber gehen sollen, denn nachdem wir die 6 Euro pro Person Eintritt gezahlt hatten (Studentenrabatt, normal 7,50 Euro), fing es nach weiteren 20 Minuten das regnen an :doh:\n\nWir also nix wie zurück zur Straßenbahn und ab nach Hause, denn der Regen wurde immer stärker. An spazierengehen im Park wär da nicht mehr zu denken gewesen…

ins Wasser gefallen

Gestern bin ich nach dem Mittagessen mit Anja in die Südschwimmhalle von Erfurt gegangen. Laut Beschreibung sah es ja ganz gut aus, mit Riesenrutsche und Attraktionsbecken (was immer das auch sein soll). Dank Sommerrabatt kamen wir auch etwas günstiger rein, die Tageskarte gab es zum Preis der 3-Stunden-Karte smile

Als wir dann drin waren, wurden wir aber recht schnell eines besseren belehrt und das Freizeitbad stellte sich als Mogelpackung heraus. Der Schwimmbereich war an sich recht großzügig ausgelegt, aber die restlichen Becken waren ein paar traurige Planschbecken für 10 Personen. Man muss wohl auch erwähnen, dass ca. so viele Leute überhaupt im Bad waren laugh

Ich bin dann ein paar Bahnen geschwommen, dann waren wir kurz im Attraktionsbecken, danach bin ich schnell zweimal gerutscht und nochmal ein paar Bahnen geschwommen. Nach nicht ganz 90 Minuten waren wir dann wieder aus dem Bad raus. Ich frag mich da ganz ehrlich, warum es überhaupt Tageskarten für das Bad gibt, denn mehr als 3 Stunden kann und will da drin glaub ich niemand seine Zeit verbringen.

Abends um 20 Uhr sind wir dann auf die EGA gefahren. Da war Lichterfest. Am Eingang waren wir so kurz vor 21 Uhr, weil wir doch ein Stück mit der Straßenbahn fahren mussten. Nach etwa 20 Minuten warten kamen wir auch an die Kasse, wo wir uns kurz vorher noch fragten, ob wir überhaupt reingehen sollen. Haben uns dann doch für’s reingehen entschieden da wir ja eh schon da waren. Wir hätten lieber gehen sollen, denn nachdem wir die 6 Euro pro Person Eintritt gezahlt hatten (Studentenrabatt, normal 7,50 Euro), fing es nach weiteren 20 Minuten das regnen an sad

Wir also nix wie zurück zur Straßenbahn und ab nach Hause, denn der Regen wurde immer stärker. An spazierengehen im Park wär da nicht mehr zu denken gewesen…

Prüfungen, das Fazit

[url=http://www.bernd-distler.net/index.php?id=4&entry=149]die Erste: Meine Erwartungen an eine 1 wurden leider nicht ganz erfüllt :(\n\n[url=]die Zweite: Erwartet hatte ich ne 2, wurde aber übertroffen ;)\n\n[url=http://www.bernd-distler.net/index.php?id=4&entry=156]die Dritte: Hatte keine Erwartungen daran, bin aber zufrieden. Leider hat das Fach viel zu viel Zeit in Anspruch genommen das Semester.\n\n[url=http://www.bernd-distler.net/index.php?id=4&entry=162]die Vierte: Keine Erwartungen, da keine Noten…logisch bestanden ;)\n\n[url=http://www.bernd-distler.net/index.php?id=4&entry=163]die Fünfte: Hatte mit einer 4 gerechnet, war sogar besser, bin zufrieden.\n\n[url=http://www.bernd-distler.net/index.php?id=4&entry=165]die Sechste: Meine Erwartungen wurden weit übertroffen :yahoo:\n\n[url=http://www.bernd-distler.net/index.php?id=4&entry=167]die Siebte: Eineinhalb Tage gelernt und besser als erwartet :thx:\n\n[url=http://www.bernd-distler.net/index.php?id=4&entry=169]die Achte: Ein Tag gelernt und Erwartungen weit übertroffen. Hab mich damit im Schnitt aus beiden Prüfungen um eine Note verbessert :ja:\n\n[url=http://www.bernd-distler.net/index.php?id=4&entry=169]die Neunte: Ebenfalls besser als erwartet, zählt aber leider nicht zur Note aus der ersten Prüfung dazu :(\n\n
Fazit: Bin bis auf ein Fach (eh nur Wahlfach gewesen) voll mit meinen Noten zufrieden und überraschenderweise überall besser als vermutet. Da stellt sich nun die Frage ob ich mich zu schlecht einschätze oder die Professoren einfach nur leichter bewerten :denk:\n\nWie ist das bei euch? Könnt ihr euch bei Prüfungen auf euer Bauchgefühl verlassen?

Studiengebühren an der FH Regensburg

Seit 27.07.2006 ist es also jetzt offiziell: 500 Euro pro Semester. :cry: Starttermin ist das Sommersemester 2007.\n\n

Regensburg. Jetzt ist es amtlich: Der Senat der Fachhochschule Regensburg hat sich auf 500 € Studiengebühren pro Student und Semester ab dem Sommersemester 2007 festgelegt. Bei der Verwendung des Geldes bestimmen die Studenten durch ihre Vertreter gleichberechtigt mit. „Die Studenten haben konstruktive Vorschläge, wie die Studienbeiträge am besten eingesetzt werden – deshalb haben wir sie von Anfang an in den Entscheidungsprozess eingebunden“, so FH-Präsident Josef Eckstein. Intensivere Betreuung, mehr Tutorien, neueste Literatur und Computerausstattung, besser ausgestattete Labore und vieles mehr: die Studienbeiträge dienen der Verbesserung der Studienbedingungen – „Wir haben uns für 500 € entschieden, weil wir sichtbare und spürbare Verbesserungen schaffen wollen. Wir stellen sicher, dass das Geld der Studenten gut angelegt ist“, erläutert Eckstein. Auch Aktivitäten der Studentenvertretung sollen gefördert werden.\n\n\n\nBei Befreiungen setzt die Hochschule neben Sozialverträglichkeit z.B. bei Studenten mit Kindern, bestimmten ausländischen Studenten und Härtefällen einen besonderen Akzent: Leistung und Engagement sollen belohnt werden. Studenten, die an der Hochschule besonderes soziales, ehrenamtliches Engagement zeigen oder in Senat und Studierendenvertretungen mitarbeiten, werden bei Befreiungen ebenso berücksichtigt wie Studenten, die ein Auslandssemester ablegen und damit zur Internationalisierung der Hochschule beitragen. Nach einer Übergangsfrist kommen die „Top 10 %“ der Absolventen ebenfalls in den Genuss einer Rückerstattung\n\nPräsident Eckstein: “Das ist eine ausgewogene Lösung, mit der wir auf Akzeptanz bei unseren Studenten hoffen”
\n\nDa fehlen einem einfach nur die Worte :nono:\n\n
Nachtrag: Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass zusätzlich noch 124 Euro für das Semesterticket des ÖPNV und Verwaltungsgebühren dazu kommen. Bisher scheint es nämlich so, dass diese zusätzlich zu den Studiengebühren bezahlt werden müssen :doh:

tweetbackcheck